Meinen Blog durchsuchen

Freitag, 19. Oktober 2018

Vhs Motivtortenkurse 2018/2019

Ich weiß ihr müsstet diesmal lange auf die Kurs Termine warten 
Aber jetzt geht es endlich los 

Wie jedes Jahr,
hat sich auch diesmal etwas geändert 

Und zwar was ganz cooles 

Es sind 2 zusätzlich Vhs an mich rangetreten 
und haben mich darum gebeten 
auch auf ihren Schulen einen Motivtorten Kurs anzubieten

😃

Und ich hab mich riesig darüber gefreut 

Also neben 

Dudweiler 
Püttlingen  
Riegelsberg 
Und Heusweiler 
Kommen nun auch   

Theley 
Und 
Kleinblittersdorf 
 dazu 

Und weil es nun so viele sind 
und auch weil der ein oder andere Kurs im letzten Jahr, 
wegen zu wenig Beteiligung, 
nicht stattfinden konnte 
Haben wir uns diesmal entschieden  
pro Vhs nur 1 Kurs anzubieten    

Aber dafür überall ein anderes Thema  

Und hier ist die Liste mit den 
Termine Standorten und Themen 



Motivtorten Kurse bei der Vhs 

Dozentin : Sabrina Ditchen


Donnerstag 8. November 2018 
Dudweiler Bürgerhaus Maleraterlie 
17.30-20.30

Thema: 3D Eule 



Samstag 24.November 2018
Kinder und Familienzentrum Riegelsberg 
10.00-13.00

Thema: Nikolaus Torte 



Montag 03.Dezember 2018.      bereits ausgebucht 
Vhs Kleinblittersdorf 
17.30-20.30

Thema: Nikolaus Torte 


Montag 10.Dezember 2018
Friedrich Schiller Schule Riegelsberg 
17.30-20.30

Thema: Drip Cake 


Mittwoch 09.Januar 2019
Vhs Theley 
17.30-20.30

Thema: Kindergeburtstag Mickey und Minni 


Montag 14. Januar 2019
Peter Wust Schule Püttlingen 
17.30-20.30

Thema: Mirror Glaze 



Ich hoffe es ist wieder für jeden etwas dabei 

😊

Ich freue mich schon auf euch und die Kurse 

Montag, 15. Oktober 2018

Happy Halloween 🎃



 


Halloween steht vor der Tür 

 
Aber auch zu anderen Anlässen kann es ja mal vorkommen,
dass ihr eine Motivtorte in Form eines schnitzten Kürbis
herstelllen wollt.  
                    
Und dazu habe ich euch die Schritte     
zusammengestellt  
als ich meinen Halloween Kürbis 🎃 
         zum Wettbewerb der                     
 Cake Sensation Saarbrücken       
    gezaubert habe 
   
  Ich hoffe ihr habt Spaß dabei ihn nach zu machen 

😊

  
Zunächst habe ich 3 Torten gebacken 
  
24 ger Form mit    

Basisrezept Motivtorte       


Dieses Mal wurde ausnahmsweise nur 2x     
 durchgeschnitten        
und mit einer Käse Sahne Creme gefüllt  
in die ich ein paar Tropfen Orangen Aroma getan habe 

Die Käse Sahne Füllung war absolut keine Hexerei  

Ich habe dazu eine Packung Käse-Sahne von    
Dr. Oetker oder Ruf oder ähnlichem genommen 
Genau nach Packung zubereitet und 1 Teelöffel  Orangen Aroma hinzugefügt     
               
Vielleicht denkt sich nun die ein oder andere    

„Aber das ist doch nicht Fondant tauglich !“     


  DOCH     

Aber dazu möchte ich in den 
Tipps und Tricks 
näher drauf eingehen.


So sah meine gefüllte und gestapelte Torte dann aus. 
        
            

                  
Ich habe keine innere Stabilisierung genommen, 
da ich die Torte noch zugeschnitten habe 
und Sie mir absolut stabil genug vorkam

Nun durfte sie erstmal mehrere Stunden in den Kühlschrank 

Danach wurde zugeschnitten 
       
Erst einmal grob, die Grundform des Kürbis 
Und dann ebenfalls grob, die Konturen fürs Gesicht      
    
Da ich nicht allzuviel vom Kuchen verlieren wollte, wurden 
 
Augen 
Wangen
Kinn
Stirn 
     
      
       

              
nur grob angedeutet und sollten später 
mit Hilfe von Fondant besser ausgearbeitet werden.   

So war ich nun fürs erste zufrieden und habe die Torte versiegelt.

    
           
               
Aus irgendwelchen Gründen wollte meine  Ganache diesmal nicht schön hart werden.

Ich habe Vollmich Schokolade anstatt der Kouvertüre genommen 

Vielleicht lag es daran.

Die Masse blieb eher wie Pudding 
               
Deshalb habe ich mich entschieden,
vor dem ausarbeiten des Gesichtes zuerst eine saubere Fläsche zu schaffen. 


Das möchte ich kurz erklären 
  
Normalerweise wird meine Ganache sehr trocken und fest    
Will man die Torte also eindecken und sieht, 
dass der Fondant irgendwo zu kurz ist oder reißt, 
macht das nix.  
        
Ich kann den Fondant unversehrt wieder von der Torte nehmen  
Neu durchkneten und wieder ausrollen.
2.Versuch  
    
Ist meine Ganache allerdings feucht und klebrig 
Haftet sie auch an meinem Fondant und er ist unbrauchbar für einen erneuten Versuch 
  
Hätte ich also meine Fondant Würste für das Gesicht,      
nicht beim ersten Mal optimal positioniert 
hätte ich den Fondant mit Schokolade versaut und müsste ihn weg werfen.
     
Deshalb kam mir der Gedanke 
meinem Gesicht einen sauberen Untergrund zu geben  
Ich habe Hautfarbenen Fondant ganz dünn ausgerollt  
Und in der Größe des Kürbis Gesichtes auf die Torte gelegt 
      
Dadurch war ein sauberes arbeiten gewährleistet 
😊

           
 
  
         
Nun habe ich mir Fondant Würste geformt und die Konturen der 
  
Augenbrauen 
Sowie der Nase 
dem Kinn und den 
Wangenknochen 

hervorgehoben 
          
Dabei könnt ihr Fondant nehmen, der von einer anderen Torte übrig war
Der Farbton ist dabei eigentlich ganz egal 
Er sollte nur nicht zu dunkel sein, 
damit er später nicht durch schimmert.
Bei mir war noch Rosa übrig  
Ich habe etwas CMC Pulver darunter gemixt 
Um etwas mehr Stabilität zu haben und damit beim zurecht drücken nicht gleich alles verrutscht 

      



            
Für mich sah das Gesicht nun aus wie die Holzpuppe bei SAW

🙈

    
Als nächstes kam nochmal eine 2. Schicht Fondant darüber 
Diese war in der Farbe, 
die das Innere des Kürbis 🎃 darstellen soll
     
Den Farbton hab ich mit den Pasten Farben Every und Geld von Wilson erhalten 
   
Dieser Fondant darf etwas dicker sein,  als die erste untere Schicht war.
  
1. um Farbtöne von untendrunter komplett abzudecken 
2. um damit genug Spielraum zu haben um Furchen Falten und ähnliches zu „schnitzen“
   
    


Hier seht ihr auch, dass ich die Konturen des Gesichtes bereits angerissen habe   
 
Da der Halloween Kürbis ja nur außen orange ist 
und innen deutlich heller gelb 
wollte ich auch hier darauf achten, 
dass mein Kürbis echt wirkt
Und deshalb habe ich am Rand zum Gesicht erst einen hellen Rand gesetzt 
auf den später die Orange farbene Schale kommt 
    
   
   
   
Nun habe ich mit den Händen und verschiedenen Silikon Pinsel 
die Konturen im Gesicht ausgearbeitet.

Silikonpinsel sind dazu super geeignet,
weil sie sehr weich sind und trotz stärkerem Druck 
den Fondant nicht gleich durch drücken
 
Dennoch sollte man sehr vorsichtig sein
Lieber mehrmals leicht drücken und schieben 
anstatt einmal zu fest 
     
Deshalb ist die Ausarbeitung des Gesichtes auch sehr vorsichtig anzugehen 
Und dauert seine Zeit 

Nehmt euch diese Zeit ❗️
     
 
 


Die Lippen habe ich aufgesetzt und mit den Silikon Pinseln bei gearbeitet 

Bei den Augen hab ich leider versäumt Bilder zu machen 

Dazu habe ich eine Kugel als Linse genommen und 2-4 dünne Fondant Würste drum gelegt 
   
Auch hier wurden nochmal Falten und Furchen angefertigt 
   
Jetzt durfte dekoriert werden 
und an Zähne und Warzen verteilt werden
    
 
    
Die farblichen Schattierungen sind durch das drücken und reiben des Fondants entstanden 
Mit Hilfe von farblichem Puder werden diverse Stellen später noch hervorgehoben 

Aber das kam erst zum Schluss 


   
  
Nun kommt der schwierigste Teil 
  
Den Kürbis einzudecken 


Wenn man Fondant selbst einfärbt und ihn nicht bereits gefärbt kauft,
muss man vorsichtig sein, dass die Menge an Farbe nicht auch die Konsistenz des Fondants 
unangenehm verändert.
    
Er kann dadurch recht grobkörnig werden 
und fast wie geronnene Buttercreme wirken
Er kann aber auch sehr brüchig werden.
In beiden Fällen wird es schwierig ihn nochmal zu retten.
  
In meinem Fall würde er brüchig 
Ich habe dann CMC Pulver untergeknetet und Speisestärke 
Danach war er zwar gut zu kneten und auszurollen 
aber beim anheben fürs Eindecken ist er schnell gerissen.
  
 
Bevor ich die Torte einzudecken versuchte 
hab ich auf meine immer noch feuchte Ganache 
viel Puderzucker gestreut 
Dadurch waren meine Chancen größer,
dass der Fondant nicht sofort Hafte und für einen 2. Versuch nochmal zu gebrauchen ist .

Und das war gut so 
😥
 
  
Nach 3 erfolglosen Versuchen habe ich ihn auf Frischhaltefolie ausgerollt 
und auch mit dieser Hilfe auf die Torte aufgebracht 


Ich habe leider keine Fotos davon gemacht möchte es euch aber kurz erklären
   
Ich habe Frischhaltefolie auf der Arbeitsfläsche ausgelegt und den Fondant darauf ausgerollt.
Vielleicht knittert sich darunter und der Fondant bekommt Falten 
aber das ist absolut kein Problem 
Die kann man anschließend nochmal glatt streichen
   
Dann habe ich den ausgerollten Fondant zusammen mit der Folie angehoben 
und den Kuchen damit eingedeckt.
Die Folie blieb drauf und wird sogar extra fest gestrichen damit sie weiterhin haftet 
Dadurch wird das Eigengewicht des Fondant nicht 
nach unten gezogen und er reißt nicht 
  
Ich habe den Fondant mit der Folie drauf glatt gestrichen und angedrückt 
Und erst als er fest saß und nicht mehr reißen konnte, 
hab ich die Folie gelöst und den Fondant glatt gestrichen.
Das ging wirklich super 

 
Zuerst sah mein Kürbis aus als ob er ein Kopftuch anhätte 
😂
 
Aber je mehr er in Form geschnitten wurde 
desto besser wurde es 
  




 Damit war nun wirklich alles super gelaufen.

Jetzt kamen nur noch Feinheiten 
 
Auf dem Kürbis selbst habe ich Rillen und Furchen eingedrückt,
Und natürlich Oben einen Kürbis Stiel angebracht 

 

Nun habe ich mit Puderfarbe noch ein paar Schattierungen herausgearbeitet 
Dabei hab ich lediglich die bereits vorhandenen dunkleren stellen nochmal eingepudert 
 
Die Furchen der Schale wurden mit orange und grün bearbeitet 
Und das Gesicht mit braun und orange 
 

  
 
Wie bereits erwähnt habe ich diesen Kürbis ja 
für den Wettbewerb der Cake Sensation in Saarbrücken hergestellt 
und hierbei wurde verlang, 
dass alles sichtbare auch essbar sein muss
Und auch das Cake Board mit in die Bewertung einbezogen wird 

🤦🏽‍♀️
  
Also habe ich mich zum ersten Mal damit beschäftigt ein Cake Board mit Fondant einzudecken.

Bei YouTube gibt es dafür ganz viele Video und deshalb möchte ich hier 
nicht zu ausführlich darauf eingehen.
  
Ich habe auf jeden Fall die Methode gewählt, 
das Cake Board um die Torte rum zu verzieren. 
Man kann auch zuerst das Cake Board verzieren und dann den Kuchen drauf setzen.

Da es mir allerdings eh zuwider ist, 
das Cake Board mit etwas essbarem einzudecken 
Wollte ich wenigstens so wenig davon wie möglich verwenden und  verschwenden.
  
Allerdings ist mir bei der Durchführung ein Missgeschick passiert, 
dass am Ende ganz praktisch war 

😉

 Das Holzbrett, 
auf dem die Torte jetzt abgebildet ist,
ist ja recht groß 
Also wollte ich den fertigen Kürbis auf eine kleineres Brett stellen 
um weniger Arbeit zu haben.

Somit hab ich mir  ein kleineres Brett neben die Torte gestellt 
um diese mal flott von einem Brett zum anderen zu heben.
  
Also rechts und links beherzt angepackt und schwuppdiwupp 
Torte auf dem kleineren Brett 
💪🏼

Die Enttäuschung war recht groß
Der Kürbis hat auf dem kleinen Brett absolut nicht gewirkt 
Also schwuppdiwupp 
das gleich nochmal im Rückwärtsgang 
  
Kürbis Torte von klein auf groß 

💪🏼

Und dabei habe ich, 
wohl aufgrund der weichen Ganache,
den Fondant von unten nach oben geschoben 
und ihn gleichzeitig mit meinen Händen eingedrückt 
  
Die rosa Pfeile auf den beiden Bildern,
zeigen euch die Delle, die durch meine Hände verursacht wurden


 
Zuerst hat es mir den Atem verschlagen 
Aber am Ende fand ich,
dass der Kürbis fast zu unnatürlich ohne meine Delle gewesen wär 

😂
 
Zur Verzierung des Cake Boards 
hab ich dann mit Halloween Keks-Ausstechern Motive in den Fondant gedrückt 
Und Knochen und Schädel modelliert 
Und Schoko Kuchen zu Erde zerkrümelt 

  
Und das wars.

👏🏻


Ich hab für mein Werk eine  
Lobende Anerkennung
 bekommen 




 

Und bin auch mega Stolz darauf 

😁 

Vielleicht hab ich euch mit meinem Kürbis inspiriert und ihr macht ihn mal nach 

Über eventuelle Bilder würde ich nicht dann sehr freue 

Also bis dann 


🙋🏽‍♀️